Freiburger Vereinigung zur Organisation überbetrieblicher Kurse (AFOCI)


Wichtigste Verbandsangaben

Gründungsjahr

1994

Anzahl Mitglieder

-

Präsident

Bernard Perritaz

Verbandssekretär

Alain Chapuis

Kontakt

026 481 50 30
Rue de l’Hôpital 15
PF 592
1701 Freiburg
info@afoci.ch

Website des Verbandes

www.afoci.ch

Kurse für die kaufmännischen Lernenden


Welchen Zweck verfolgt der Verband?

Die Freiburger Vereinigung zur Organisation überbetrieblicher Kurse (AFOCI) hat die Aufgabe, die überbetrieblichen Kurse für die künftigen Kaufleute der Branchen «Dienstleistung und Administration» sowie «öffentliche Verwaltung» zu organisieren und auszurichten, entsprechend dem Berufsbildungsgesetz, welches im August 2003 in Kraft getreten ist.

Die AFOCI gewährleistet, dass die Ausbildungsprogramme den praktischen Bedürfnissen der Lehrbetriebe hinsichtlich der beruflichen Kompetenzen entsprechen. Ausserdem unterstützt sie die Unternehmen bei der Betreuung ihrer Lernenden.

Für welche Berufsgruppen ist der Verband zuständig?

Die AFOCI hat keine Mitglieder und vereint keine Berufsgruppen.

Wieso sollte man dem Verband beitreten?

Als Organ, welches die üK für die kaufmännischen Lernenden ausrichtet, kann die AFOCI keine Mitglieder aufnehmen.

Welche sind die Aktivitäten des Verbands?

Die AFOCI organisiert und plant die überbetrieblichen Kurse sowie die Qualifikationsverfahren für die praktischen Prüfungen.

Aus Gründen der Lesbarkeit werden in diesem Text nur die männlichen Formen verwendet