Juni: Konkurse stark rückläufig

Aktualität

Juni: Konkurse stark rückläufig

Im Juni waren in der Schweiz 412 Firmen zahlungsunfähig und gingen in Konkurs, 16% weniger als ein Jahr zuvor.

Die Zahl der Unternehmensinsolvenzen in der Schweiz ist im Juni stark zurückgegangen. Im Berichtsmonat waren 412 Unternehmen zahlungsunfähig und in Konkurs gegangen, das sind 16% weniger als ein Jahr zuvor. Einschließlich der Fälle von Organisationsversagen ging die Gesamtzahl der Liquidationen um 15% zurück.

Laut Bisnode haben 179 Unternehmen aus organisatorischen Gründen das Insolvenzverfahren nach Artikel 731 des Obligationenrechts eröffnet. Im gesamten ersten Halbjahr 2018 meldeten 2457 Firmen ihre Insolvenz aus wirtschaftlichen Gründen an, das sind 1% mehr als ein Jahr zuvor, so Bisnode am Freitag.

Zudem gingen 995 Unternehmen wegen organisatorischer Ausfälle in Konkurs, 1% weniger als zwischen Januar und Ende Juni 2017. Die Gesamtzahl der Unternehmensinsolvenzen lag nach sechs Monaten bei 3452, 1% mehr als zwölf Monate zuvor.

Bei den Unternehmensgründungen verzeichnete Bisnode im ersten Halbjahr 22.270, 2% mehr als im entsprechenden Vorjahreszeitraum.

Quelle : Bilan online / 20 juillet / AWP

Informationen
  • article
  • 27 Juli 2018

Dienstleistungen

Der UPCF profiliert sich als unabdingbarer Ansprechpartner für die Interessenvertretung der Arbeitgeber und KMU in Bereichen wie: der Berufsbildung, juristischen Beratung, Arbeits- und Lohnverhältnissen, dem Steuerwesen usw.

Weitere Informationen +

über uns

Der Freiburger Arbeitgeberverband (UPCF) ist ein Privatunternehmen im Dienst der gewerblichen Betriebe und Berufsverbände

Weitere Informationen +
Arbeitgeberverband

Was macht ein Verbandssekretär?

Weitere Informationen +