Geschäftsflächen: Übernahme von Miet- oder Pachtzinsen

Aktualität

Geschäftsflächen: Übernahme von Miet- oder Pachtzinsen

Am 9. Juni hat der Staatsrat die Höchstbeträge seiner Massnahme für gewerbliche Miet- und Pachtzinsen angehoben. Rückwirkend erhöhen sich somit die vom Staat gedeckten Obergrenzen von 2500 auf 5000 Franken für «normale» Wirtschaftssubjekte und von 3500 auf 7000 Franken für öffentliche Gaststätten.

Der Mechanismus appelliert an die gesellschaftliche Verantwortung und ist nicht zwingend. Der Mieter bzw. der Eigentümer seiner Geschäftsräumlichkeiten, der von der Krise betroffen ist, setzt den Mechanismus in Gang, indem er das für ihn geltende Formular ausfüllt und zusammen mit allen erforderlichen Unternehmen weiterleitet.

Der Staat hat das System zusammen mit dem Freiburger Verband der Immobilienwirtschaft (USPI Fribourg), der Freiburger Sektion des Westschweizer Mieterverbands (Asloca Fribourg) und der Immobilienkammer Freiburg (IKF) aufgestellt.

Mechanismus für Mieter

Der Staat zahlt eine Monatsmiete falls der Eigentümer ebenfalls auf eine Monatsmiete verzichtet. Der von der Krise betroffene Mieter richtet ein Gesuch an den Eigentümer, dem es freisteht, darauf einzugehen. Der Beitrag des Staats beschränkt sich auf CHF 5000.- pro Mieter. Der Betrag wird allerdings für öffentliche Gaststätten vom Typ Restaurant auf CHF 7000.- angehoben. Die Aufteilung der Mietlast zu 1/3-1/3-1/3 bedeutet konkret, dass der Mieter die Miete vom Mai bezahlt, der Vermieter erlässt ihm die Miete vom Juni und der Staat Freiburg übernimmt die Miete vom Juli 2020.

Die Massnahme ist auch für Selbstständigerwerbende bestimmt, die ihre Hauptgeschäftstätigkeit zuhause ausüben und dies mit ihrer Steuerveranlagung nachweisen können. In diesem Fall kann der Staat einen Pauschalbeitrag von 500.- gewähren, sofern der Vermieter auf den gleichen Betrag verzichtet.

>> Formular für Mieter - Vermieter

Excel-Tabelle/Vorlage Die Regien oder Eigentümer nehmen diese Dateivorlage und speichern sie wie folgt: MesureEconomique_BauxCommerciaux_RegieBidonSA_20200427.xlsx und senden sie via E-Mail an  . Gleichzeitig senden die Regien oder Eigentümer die Anträge und Rechnung in Papierform an die Wirtschaftsförderung Kanton Freiburg, Pérolles 25, Postfach 1350, 1701 Freiburg.

 

Mechanismus für Eigentümer

Der Staat Freiburg übernimmt die Hypothekarzinsen für Juni und Juli 2020 von Eigentümern, die nachweisen, dass sie von der Coronakrise betroffen sind.

Eigentümer, die ihre Hauptgeschäftstätigkeit zuhause ausüben und dies mit ihrer Steuerveranlagung nachweisen, können ebenfalls in den Genuss diese Massnahme gelangen. In diesem Fall übernimmt der Staat 30% des Hypothekarzinses für 2 Monate, höchstens bis zu einem Betrag von insgesamt CHF 1000.-.

Die Höchstbeträge von CHF 5000.- bzw. CHF 7000.- sind ebenfalls anwendbar.

Formular für Eigentümer

Excel-Tabelle/Vorlage Die Regien oder Eigentümer nehmen diese Dateivorlage und speichern sie wie folgt: MesureEconomique_BauxCommerciaux_RegieBidonSA_20200427.xlsx und senden sie via E-Mail an  . Gleichzeitig senden die Regien oder Eigentümer die Anträge und Rechnung in Papierform an die Wirtschaftsförderung Kanton Freiburg, Pérolles 25, Postfach 1350, 1701 Freiburg.

 

Auskünfte

>> Wohnungsamt 026 305 24 16

>> Wirtschaftsförderung

Informationen
  • article
  • 2 Juli 2020
Events

Events

Entdecken Sie die kommenden Veranstaltungen des UPCF und seine Partner in Ihrer Nähe.

Weitere Informationen +

Arbeitgeberkammer

Die Arbeitgeberkammer ist das politische Organ des Freiburger Arbeitgeberverbandes. Als Sprecher der Mitglieds-KMU fällt sie die Entscheide für die Abstimmungsparolen und weitere politische Entscheide. Die Interessenverteidigung der KMU ist eines der Hauptanliegen der Arbeitgeberkammer und sie unterstützt die zur Wahl stehenden Kandidaten, welche sich für deren Anliegen und Bedürfnisse einsetzen. 

Weitere Informationen +
Arbeitgeberverband

Partner

Der Kanton Freiburg hat die Besonderheit über zwei über- und zwischenbetriebliche AHV-Kassen und berufliche Vorsorgekassen

Weitere Informationen +